ICANN Richtlinien ab 31.08.2013

 

Ab dem 31.08.2013 ist bei der Registrierungsstelle ICANN ein neues Verfahren bei der Erneuerung von Domainregistrierungen in Kraft getreten.

 

Diese Regelung gilt für alle s.g. generischen Domains, z.B. .com, .net, .org, .info

 

Die neue Richtlinie im Originalwortlaut finden Sie hier:

http://www.icann.org/en/resources/registrars/consensus-policies/errp

 


MITTEILUNG VOR UND NACH DEM ABLAUFDATUM BEI GENERISCHEN DOMAINS (.COM/.NET/.ORG/.INFO/.NAME usw.)

 

Alle Registrare sind verpflichtet bei generischen Domains die EPPR („Expired Registration Recovery Policy“ der Registrierungsstelle ICANN strikt einzuhalten und vor Ablauf einer Domain zwei Mitteilungen an die „Owner“ Email-Adresse des Domaininhabers zu senden. Eine E-Mail wird 1 Monat vor Ablauf, die andere 1 Woche vor Ablauf versendet, unabhängig davon ob die Domain zum Löschen eingetragen ist oder nicht.

 

Die Domains werden wie gewohnt automatisch verlängert, diese Mitteilung dient nur der Information des Domaininhabers.

 

 

LÖSCHUNG EINER DOMAIN

 

Alle Registrare sind zudem verpflichtet mitzuteilen, dass eine generische Domain welche sich in Löschung befindet, innerhalb 30 Tage nach Löschung kostenpflichtig wiederherstellt werden kann. Die Preise für die Wiederherstellung können Sie bei uns telefonisch oder per E-Mail erfragen.